ÖsterreichischeNationalbibliothekCrowdsourcing

Nutzungsbedingungen Crowdsourcing

Stand: 22. Oktober 2018

Das Crowdsourcing-Portal ist eine digitale Plattform, die der Präsentation und der gemeinsamen Bearbeitung von ausgewählten Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek dient. Projektträgerin ist die Österreichische Nationalbibliothek. Ziel der Initiative ist es, nicht oder nur teilweise erschlossene ausgewählte Bestände durch die Mitarbeit freiwilliger HelferInnen mit Informationen und Wissen anzureichern und damit u. a. besser auffindbar und durchsuchbar zu machen. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen (inkl. Datenschutzinformation und Häufig gestellte Fragen) gelten ausschließlich für crowdsourcing.onb.ac.at und crowdforum.onb.ac.at. Bitte beachten Sie, dass eine Registrierung für das Crowdsourcing-Portal nur für Personen ab 14 Jahren zulässig ist.

1.   Ihr BenutzerInnenkonto

1.1   Für die Registrierung Ihres BenutzerInnenkontos auf crowdsourcing.onb.ac.at ist die Angabe einer E-Mail-Adresse, die Wahl eines BenutzerInnennamens und eines Passworts erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Ihr selbstgewählter BenutzerInnenname öffentlich sichtbar ist und jeder Ihrer Beiträge mit Ihrem BenutzerInnennamen veröffentlicht wird.
Die von Ihnen angegebene und mit Ihrem BenutzerInnenkonto verknüpfte E-Mail-Adresse können Sie nicht selbst ändern. Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen, richten Sie Ihr Anliegen unter Angabe Ihres BenutzerInnennamens, Ihrer bis dato verwendeten E-Mail-Adresse und Ihrer neuen E-Mail-Adresse an crowdsourcing@onb.ac.at.

1.2   Die Registrierung auf crowdsourcing.onb.ac.at gilt sowohl für das Crowdsourcing-Portal als auch für das darin betriebene Forum. Sie ermöglicht Ihnen darüber hinaus die Teilnahme an vergleichbaren, von der Österreichischen Nationalbibliothek geplanten partizipativen Initiativen. Werden von der Österreichischen Nationalbibliothek zusätzlich zu crowdsourcing.onb.ac.at vergleichbare Webservices oder -plattformen angeboten, wird Ihr BenutzerInnenprofil auch für diese Services freigeschaltet. Für die Nutzung dieser Webservices müssen Sie sich daher nicht noch einmal registrieren.

2.   Verantwortlichkeit und Verhaltensregeln

2.1   Ihre personenbezogenen Daten werden von der Österreichischen Nationalbibliothek streng vertraulich behandelt. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Österreichische Nationalbibliothek und über Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte erhalten Sie hier. Bitte respektieren Sie auch die Privatsphäre anderer und veröffentlichen Sie keine persönlichen und personenbezogenen Daten anderer BenutzerInnen.

2.2   Als BenutzerIn sind Sie für alle Aktivitäten auf Ihrem Konto verantwortlich. Wir ersuchen Sie daher Ihre Login-Daten vertraulich zu behandeln und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Sollten Sie von einem Missbrauch Ihres Kontos, Ihres BenutzerInnennamens oder von einem Sicherheitsproblem erfahren, bitten wir Sie um Mitteilung an crowdsourcing@onb.ac.at. Bei Missbrauch Ihres Kontos wird Ihr Konto von uns gesperrt oder gelöscht.

2.3   Wenn Sie Beiträge teilen, gehen wir davon aus, dass die Verwendung und Lizenzierung (s. folgenden Punkt 3) Ihrer Beiträge nicht in Rechte Dritter, insbesondere urheberrechtliche Verwertungs- und Persönlichkeitsrechte oder Datenschutzrechte, eingreift bzw. diese Rechte verletzt. Für den Fall eines behaupteten Eingriffs in Rechte Dritter durch Ihren Beitrag behalten wir uns geeignete Maßnahmen zur Schadensminimierung und Rechtsverfolgung vor, inklusive einer Mitteilung über Ihre personenbezogenen Daten an Dritte.

2.4   Diese Plattform ist geprägt von Respekt und Toleranz. Die Österreichische Nationalbibliothek steht für ein Miteinander auf Augenhöhe. Beleidigungen, Diffamierungen, Bedrohungen, persönliche Angriffe, hetzerische Äußerungen sowie die Diskriminierung von Personen aufgrund ihrer Herkunft, Religion, Nationalität, körperlichen Verfassung, sexuellen Orientierung, des Geschlechts oder des Alters werden auf unserer Plattform nicht geduldet.

2.5   Ein freundlicher Umgangston und ein fairer Dialog sind unumgänglich für eine funktionierende Community. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare so, wie Sie diese selbst gerne lesen würden: respektvoll, informativ, verantwortungsbewusst.

2.6   Unterlassen Sie Spambeiträge, da diese die Diskussion stören. Ebenso ist kommerzielle Werbung und das Anbieten von Produkten und Dienstleistungen unzulässig.

2.7   Das Crowdsourcing-Portal sowie das Forum sind Community-getragen. Die Österreichische Nationalbibliothek kann aufgrund der Vielzahl der Beiträge keine vollumfassende Qualitätskontrolle gewährleisten. Sollten Sie Kenntnis von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten erlangen, melden Sie diese bitte an crowdsourcing@onb.ac.at. Wir behalten uns vor, Beiträge im Sinne eines respektvollen Miteinanders redaktionell zu kürzen, zu bearbeiten oder zu entfernen sowie VerfasserInnen bei Verstößen gegen dieses respektvolle Miteinander von der weiteren Benutzung des Crowdsourcing-Portals auszuschließen.

3.   Lizenzierung der Beiträge

3.1   Crowdsourcing lebt von der aktiven Mitarbeit vieler Menschen; damit dieses gesammelte Wissen von allen weitergenutzt werden kann, stehen sämtliche im Crowdsourcing-Forum von ForumsteilnehmerInnen (BenutzerInnen) erstellten und im Forum geteilten Beiträge unter der Lizenz Creative Commons Zero (CC0, „No rights reserved“). Informationen und eine genaue Beschreibung der Lizenz finden Sie unter https://creativecommons.org/share-your-work/public-domain/cc0/. Mit dieser Lizenz erklären BenutzerInnen, auf etwaige Rechte an ihrem Beitrag zu verzichten. Als Beitrag gelten alle im Forum eingepflegten Inhalte, Forumsbeiträge und sonstigen Einträge, die von BenutzerInnen auf crowdsourcing.onb.ac.at geleistet werden. Die Beiträge können aufgrund dieser Lizenz zu beliebigen Zwecken kopiert, veröffentlicht oder in sonstiger Weise verwendet werden, z. B. auf öffentlichen Veranstaltungen, auf Konferenzen oder im Bibliothekskatalog.
Ohne Ihr explizites Einverständnis zu einer Lizenzierung Ihrer Beiträge unter diesen Bedingungen können Sie sich nicht bei crowdsourcing.onb.ac.at registrieren und Sie können nicht aktiv an der Crowdsourcing-Initiative teilnehmen.

3.2   Die „CC0“-Lizenz gilt auch für die von der Österreichischen Nationalbibliothek für crowdsourcing.onb.ac.at zur Verfügung gestellten Metadaten. Für das Bildmaterial gilt die Rechtekennzeichnung auf Einzelbildebene („Public Domain Mark“ bei rechtefreien Bildern, oder individuelle Lizenzinformation bei bestehenden Urheberrechten). BenutzerInnen können via crowdsourcing.onb.ac.at geteilte Bilder und sonstige Inhalte herunterladen bzw. kopieren und entsprechend der Rechtekennzeichnung weiter verwenden. Wir ersuchen Sie um eine Quellenangabe (Zitierlink aus crowdsourcing.onb.ac.at und Verweis “Crowdsourcing / Österreichische Nationalbibliothek") und bei Postings auf Facebook oder Instagram, um eine Verlinkung des entsprechenden Accounts der Österreichischen Nationalbibliothek und Verwendung des Hashtags #ichteilewissen.

4.   Benachrichtigungen

Die Österreichische Nationalbibliothek behält sich vor, Sie zu folgenden Zwecken via angegebener E-Mail-Adresse zu kontaktieren: a) Einladung zu einem Crowdsourcing-Community-Treffen, b) Ankündigung einer neuen Crowdsourcing-Initiative, c) anlassbezogene Informationen (z. B. Aufruf an die Community vor Abschluss einer Initiative, Beiträge zu leisten).
Das BenutzerInnenforum arbeitet ebenfalls mit E-Mail-Integration. In den persönlichen Einstellungen im Forum können Sie wählen, welche Benachrichtigungen in Form von E-Mails Sie erhalten möchten.

5.   Haftungsausschluss

5.1   Die Informationen auf dieser Webseite werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz aller gebotenen Sorgfalt kann die Genauigkeit, Aktualität und Richtigkeit der hier angebotenen Informationen aber nicht garantiert werden. Wenn wir Kenntnis von Fehlern oder Irrtümern erhalten, werden wir uns bemühen, diese zu berichtigen. Für alle Beiträge gilt, dass sie die persönliche Meinung ihrer AutorInnen wiedergeben — für diese Beiträge übernimmt die Österreichische Nationalbibliothek keine Verantwortung, sofern sie keine tatsächliche Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten hat und sich in Bezug auf Schadenersatzansprüche auch keiner Tatsachen oder Umstände bewusst ist, aus denen eine rechtswidrige Tätigkeit oder Information offensichtlich wird.

5.2   Gleiches gilt auch für alle von uns oder von den BenutzerInnen eingestellten Links. Die Österreichische Nationalbibliothek hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten. Wir distanzieren uns daher ausdrücklich von den Inhalten dieser verlinkten Seiten und machen uns diese nicht zu Eigen. Dies gilt für die Inhalte aller externen Webseiten, die über unsere Webseite erreicht werden können.

6.   Beendigung

BenutzerInnen haben keinen Anspruch auf die permanente Erreichbarkeit des Webservices crowdsourcing.onb.ac.at. Es bleibt der Österreichischen Nationalbibliothek jederzeit freigestellt, dieses Webservice zeitweise oder dauerhaft abzuschalten, sowie die dort gespeicherten Inhalte zu löschen, zu verändern oder zu ergänzen.

7.   Sonstiges

Es gilt grundsätzlich österreichisches Recht als vereinbart. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Wien.
Sollte eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, berührt dies den Bestand der übrigen Bedingungen nicht.

Wir behalten uns Änderungen dieser Nutzungsbedingungen vor.
Letzte Aktualisierung: 22. Oktober 2018.